Startseite » Bundesland » Niedersachsen » DAVE MÖBIUS: Nicht nur im 3. Reich konnten Kinder verschwinden

DAVE MÖBIUS: Nicht nur im 3. Reich konnten Kinder verschwinden

Dave Möbius hat heute Geburtstag. 15 Jahre würde er heute werden, wenn er denn noch leben sollte. Leider weiß man im Jahr 2017 nicht, was aus diesem Kind geworden ist. Am 3.7.2015 wurde Dave von der Polizei bei Angela Masch gefunden, nachdem der Junge am 11.6.2015 aus einem Kinderheim geflüchtet war, und dann bei Angela eine Bleibe fand, bis er vom Jugendamt und der Polizei gefunden und verhaftet wurde. Natürlich hat man gegen den Jungen keine Verhaftung ausgesprochen, weil es ja weder einen Haftgrund noch einen Haftbefehl gab, denn der Junge hat nichts anderes gemacht, als aus dem Kinderheim abzuhauen, wo es ihm (und auch seiner Schwester) sehr schlecht ging.

Die Polizei bezeichnet das natürlich nicht als Verhaftung, aber dennoch war es im Grunde nichts anderes, bzw. noch schlimmer, weil es keinen Haftgrund gab. Ob man dies als Inobhutnahme oder Verhaftung bezeichnet ist jedem freigestellt. Fakt ist der Junge wurde von der Staatsmacht eingefangen, und gegen seinen ausdrücklichen Willen verschleppt. Es mag ja sein, dass die beteiligten Staatsdeppen das gerne anders sehen möchten, weil man sich ja nicht offiziell daran beteiligen möchte einem Kind sein Leben zu versauen, aber ganz genau das ist hier bei Dave Möbius passiert. Dave Möbius wurde verschleppt. Dave Möbius wurde gegen seinen ausdrücklichen Willen verschleppt. Doch damit nicht genug, dem Jungen wird auch seit seiner Gefangennahme und Verschleppung jeglicher Kontakt zu sämtlichen Menschen verwehrt die er liebt. Es gibt seit dem 3.7.2015 kein Lebenszeichen mehr von dem Kind.

Spätestens jetzt sollte allen beteiligten Staatsdeppen klar werden, dass sie sich an einem Verbrechen gegen ein Kind und gegen die Menschlichkeit beteiligt haben, und garantiert nichts, aber auch gar nichts zum Wohle des Jungen unternommen haben. Wenn es einen berechtigten Grund für die Maßnahmen geben würde, dann müsste man ja das Kind nicht so verstecken. Man nehme nur mal einen Strafgefangenen, einen Schwerverbrecher, einen Mörder oder Vergewaltiger, selbst die haben ein Recht auf Kontakte zur Außenwelt, zu (sogar unbegrenzten) Briefkontakten und das Recht Besuche zu empfangen. Kinder aber, die nie ein Verbrechen begangen haben, wird als dies dagegen verweigert. Ich wiederhole mich gerne nochmal. Das beteiligte Beamtendumm und die sonstigen beteiligten Staatsdeppen sind hier kaum besser als die KZ-Schergen von Adolf und Co.

Es gibt also seit dem 3.7.2015 kein Lebenszeichen mehr von einem Jungen, der vom Staat rechtswidrig geklaut, entführt und verschleppt wurde. Rechtswidrig, weil das Kind nichts getan hat, was so eine Maßnahme rechtfertigen würde. Das bedeutet dann, dass man das Kind in einer geschlossenen Einrichtung gegen seinen Willen gefangen hält, ihn in der Psychiatrie mit Psychopharmaka vollstopft, oder das Kind irgendwo ins Ausland verschleppt hat. Oder wurde er vielleicht sogar gebarschelt oder hat man ihm beim Verunfallen geholfen?

Dave hat also Geburtstag, keiner weiß wo er ist, und ich stelle mir die Frage, wo wir hier besser sein sollten, also im 3. Reich oder in der DDR?

Es gibt aber noch einige aufrechte Bürger, die bereits vor 2 Jahren für Dave gekämpft haben, und ihn auch heute nicht vergessen haben. Die wünschen im trotzdem alles Gute zum Geburtstag.

Ein Hinwies noch.

Es gibt im August 2017 eine Gerichtsverhandlung Bei dieser Gerichtsverhandlung müsste Dave unbedingt als Zeuge aussagen, denn immerhin geht es in dem Verfahren um seine Flucht aus dem Kinderheim. Doch das Gericht will den Jungen nicht als Zeugen hören. Angeblich ist der Junge verhandlungsunfähig, und zwar noch auf unbegrenzte Zeit.

KINDESWOHL, was versteht dieser Staat unter dem Begriff KINDESWOHL? Ein Kind wir unbegründet seinem Vater weggenommen, und in ein Heim gesteckt. Der Junge berichtet dass es dort regelmäßig eine Kindeswohlgefährdung gab. Das interessierte aber den Staat nicht, denn diese Kindeswohlgefährdung fand ja im Auftrag und in Obhut des Staates statt.

Dann flüchtet der Junge aus dem Heim und entzieht sich der Kindeswohlgefährdung, lebt bei einer ihm fremden Frau, bei der er sich wohl fühlt, und wird dann wieder vom Staat geraubt und in die nächste stattliche Einrichtung gesteckt, wo die Kindeswohlgefährdung soweit getrieben wurde, dass der Junge inzwischen langfristig prozessunfähig/vernehmungsunfähig ist.

Das versteht also dieser Staat unter KINDESWOH, und das Beamtendumm unterstützt das noch und fühlt sich vielleicht auch nicht gut dabei. Einige profitieren sogar noch von solchen Schandtaten, von der systematischen Zerstörung von Familien, von Kinderseelen und der Zukunft von Kindern, wie z. B. dieser Schmierenrichter, der jetzt vom Amtsgericht zum Oberlandesgericht versetzt wurde. Offenbar wird Familien- und Kinderzerstörung gut bezahlt in der Republik.

Advertisements

2 Kommentare zu “DAVE MÖBIUS: Nicht nur im 3. Reich konnten Kinder verschwinden

  1. Das Dave vielleicht tatsächlich unfähig gemacht worden ist, traue ich den Sittlichkeitsverbrechern und Vergiftern ohne Zweifel zu. Alle an diesem Verbrechen gegenüber Dave und seiner Schwester Beteiligten (Amtspersonen) gehörten als Sittlichkeitsverbrecher angeklagt und zur Höchststrafe verurteilt. Solche Verbrechen hat es vermutlich im 3ten Reich nicht gegeben. Da gab es eine Kinderlandverschickung, von der die Kinder nach kurzer Zeit auch zu ihren Angehörigen zurück kehrten. Leider wird alles aus dem 3ten Reich verteufelt. Bedauerlicher Weise ist das BRD- Besatzer- Vasallensystem weitaus grausamer, wie es an diesem Beispiel unbestreitbar zu beweisen ist. Es ist nach meiner Meinung ein faschistisches System, was nicht einmal Kindern Grund- und Menschenrechte sichert, außer es sind Merkels Gäste !

  2. Pingback: DAVE MÖBIUS: Nicht nur im 3. Reich konnten Kinder verschwinden | Beamtendumm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s