Startseite » Bundesland » Bayern » ELT – Einschluss lt. Tagesplan

ELT – Einschluss lt. Tagesplan

Zum Thema Kinderheim in Au am Inn wurden einige neue Fotos gefunden. Dabei geht es um die Themen KÄSEBETTEN/KASTENBETTTEN und um ELT.

ELT ist die Abkürzung für EINSCHLUSS LAUT TAGESPLAN.

Das KÄSEBETT ist also ein Holzverschlag, der auf das Kinderbett gelegt wird, und das Kind damit dort eingesperrt ist. Der Name KÄSEBETT kommt durch die Löcher im Holz, durch die Luft kommt, und das Kind raus sehen kann, allerdings vermutlich nur zur Decke.


 

Jetzt wurden auch Bilder von verschiedenen KASTENBETTEN gefunden, die aber nichts mit Kastenbetten zu tun haben, wenn man den Begriff in einer Internetsuche eingibt.

Wenn man sich solche Bilder ansieht, dann stellt man sich die Frage, ob in Deutschland HÜHNER eine große Lobby haben als HEIMKINDER.

Solche KASTENBETTEN gibt es in verschiedenen Ausführungen teilweise werden die auch PFLEGEBETTEN genannt. Da fragt man sich dann, ob das Satire sein soll.

  


Es gibt auch Fotos von „THERAPIEPLÄNEN?“. Hier wurden die Einschlüsse dokumentiert. Häufig ist als Grund ELT angegeben. ELT ist die Abkürzung für EINSCHLUSS LAUT  TAGESPLAN.

Die Kinder wurden also systematisch, ohne besonderen Grund, in die KÄSEBETTEN/KASTENBETTEN eingesperrt.

Regelmäßig liest man in der Dokumentation, dass das Kind beim Einschluss

weint und jammert

Ich denke, dass das schon eindeutig belegt, dass man hier von Kindesmisshandlung sprechen darf.

Erschreckend auch wie oft so ein Kind an einem Tag dort eingesperrt wurde.

Am 7.11. wurde dort ein Kind insgesamt 12 Mal eingesperrt. Um 7:05 Uhr ging es mit einem Einschluss von 65 Minuten los.

Der letzte Einschluss erfolgte um 19:30 Uhr und dauerte bis zum nächsten Morgen um 6:30 Uhr.

Auch tagsüber sind hier Einschlüsse bis zu 135 Minuten dokumentiert, das war am 6.11. so.

 

Advertisements

2 Kommentare zu “ELT – Einschluss lt. Tagesplan

  1. Sittlichkeitsverbrechen gibt es auf vielfältige Weise. Leider werden nur „bestimmte“ Sittlichkeits-Verbrechen unter Strafe gestellt. Das ist wie es im Gesetz steht: „Vor dem Gesetz sind alle … gleich.“ Nur sind in den aufgezeigten Fällen wieder Einige Gleicher als gleich“. So ist das eben in einem RechtS-Staat. In einem Recht-Staat würde so etwas kaum vorstellbar sein. Aber so alt wird wohl niemand werden, als das er den Recht-Staat noch erleben könnte.

  2. Pingback: ELT – Einschluss lt. Tagesplan | Beamtendumm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s