Startseite » Bundesland » MAINZ: Schadensersatz für Kindesraub

MAINZ: Schadensersatz für Kindesraub

Die Eltern Kevin und Stefanie Diemer aus Fußgönheim haben heute einen Sieg vor dem Gericht in Mainz errungen. Wegen einem falschen Gutachten hatte man den Eltern ihre beiden Kinder entzogen. Der kleine John war 7 Monate, sein Bruder Leon war ein Jahr älter. Die Kinder wurden 6 Monate lang bei Pflegefamilien untergebracht.

Beide Kinder hatten seit ihrer Geburt einen Wasserkopf. Das macht die Kinder besonders empfindlich für Verletzungen und blaue Flecken. Nach einem Verkehrsunfall stellte ein Klinikärztin Hämatome fest, und informierte das Jugendamt.

Weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s