Startseite » Allgemein » Kinderklau auch in Gelsenkirchen

Kinderklau auch in Gelsenkirchen

Beamtendumm

Diese Frau aus Gelsenkirchen lernte ich bei einer Demo in Hannover kennen. Sie hat zwei Kinder, wobei man ihr das älteste Kind bereits seit 11 Jahren entzogen hat. Zunächst hatte man das Kind in einem Kinderheim untergebracht. Es gab dann gerichtliche Rückführungsbeschlüsse. Die Mutter sollte ihr Kind also zurück bekommen. Daraufhin ging das Jugendamt hin, und brachte den Jungen bei einer Pflegefamilie unter. Der Pflegefamilie wurde von Anfang an mitgeteilt, dass sie das Kind für immer erhalten würden. So werden also vom Jugendamt Gerichtsbeschlüsse missachtet und umgangen.

Doch auch der Gelsenkirchener Justiz muss in diesem Fall ein Armutszeugnis ausgestellt werden. Immerhin schaffte man es dort 9 Jahre  lang den gesetzlichen Richter zu verweigern. Für das Verfahren ist jetzt das Amtsgericht Gelsenkirchen-Buer zuständig. In den ersten Jahren hat aber das Amtsgericht Gelsenkirchen den Fall bearbeitet, obwohl das Gericht gar nicht zuständig war.

Ursprünglichen Post anzeigen 85 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s