Startseite » Allgemein » Erding – Jugendamt muss sich rechtfertigen – Erding – Süddeutsche.de

Erding – Jugendamt muss sich rechtfertigen – Erding – Süddeutsche.de

Norbertschulze1's Blog

Erding – Jugendamt muss sich rechtfertigen – Erding – Süddeutsche.de.

Einer Erdinger Mutter wird das Sorgerecht entzogen, weil sie nicht will, dass ihr Kind starke Beruhigungsmittel nehmen soll. Der Fall beschäftigt nun das Amtsgericht.

Von Mathias Weber

Es ist keine schöne Geschichte, für keine der Beteiligten. Weil es verhaltensauffällig ist und unter ADHS leidet, werden einem Kleinkind starke beruhigende Medikamente verabreicht. Die Mutter des Kindes aber möchte dies nicht: Ihre Tochter soll keine Tabletten zu sich nehmen müssen. Das zuständige Jugendamt aber sieht das Kindeswohl gefährdet – der Mutter wird dasSorgerecht entzogen, ihre Tochter weiter behandelt. Am 15. November vergangenen Jahres war das, die Mutter hat die Entscheidung am Telefon erfahren. Telefonate und Besuche wurden ihr untersagt.

Diese Geschichte, die sich in Erding zugetragen hat, hatte Ende vergangenen Jahres deutschlandweit für Aufsehen gesorgt, auch die Süddeutsche Zeitung hat über den Fall berichtet. Nun folgt die gerichtliche Auseinandersetzung in…

Ursprünglichen Post anzeigen 487 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s