Startseite » Allgemein » Petition: Ilona Stach

Petition: Ilona Stach

AUSZUG: …Violet die Tochter meiner Nachbarn Verena und Ralf von der Lieth wurde am 17.12.2007 von „Mitarbeitern“ des Jugendamt des Landkreises Stade entführt und drei Jahre gefangen gehalten. Seit etwas mehr als ein Jahr ist Violet nach erbittertem Kampf nun wieder zu Hause bei ihren Eltern. Doch die Eltern haben berechtigterweise Angst, dass das Jugendamt unberechtigterweise wieder zuschlägt und Violet erneut verschleppt. Wegen dieser Angst lassen Ralf und Verena ihre Tochter keine Sekunde mehr aus den Augen. Das wiederum bedeutet, dass sie auch keine Arbeit mehr annehmen, weil sie Violet möglicherweise nicht vor dem Jugendamt schützen können. Ich kenne beide Eltern als fleißige Menschen. Früher hatten sie ein Transportunternehmen. Leider haben die Eltern alles was sie hatten verkauft, um für die Freiheit ihrer Tochter kämpfen zu können. …


Ilona Stach
xxxxxxx
27449 Kutenholz

Sehr geehrte Frau Mazzoni
Sehr geehrter Herr Boulland

Ich heiße Ilona Stach, bin EU-Bürgerin, bin 58 Jahre alt, und wohne in Niedersachsen in Deutschland. Ich habe von der Gemeinschaftspetition erfahren, und gehört, dass diese Eingabe in Brüssel nicht Ernst genommen wird. Deshalb schreibe ich Ihnen, um deutlich zu machen, dass ich die Einhaltung der Menschenrechte durch die Jugendämter fordere.

Violet die Tochter meiner Nachbarn Verena und Ralf von der Lieth wurde am 17.12.2007 von „Mitarbeitern“ des Jugendamt des Landkreises Stade entführt und drei Jahre gefangen gehalten. Seit etwas mehr als ein Jahr ist Violet nach erbittertem Kampf nun wieder zu Hause bei ihren Eltern. Doch die Eltern haben berechtigterweise Angst, dass das Jugendamt unberechtigterweise
wieder zuschlägt und Violet erneut verschleppt. Wegen dieser Angst lassen Ralf und Verena ihre Tochter keine Sekunde mehr aus den Augen. Das wiederum bedeutet, dass sie auch keine Arbeit mehr annehmen, weil sie Violet möglicherweise nicht vor dem Jugendamt schützen können. Ich kenne beide Eltern als fleißige Menschen. Früher hatten sie ein Transportunternehmen. Leider
haben die Eltern alles was sie hatten verkauft, um für die Freiheit ihrer Tochter kämpfen zu können.

Ich bitte Sie,

sorgen Sie dafür, dass dieses Jugendamt diese Familie nachhaltig in Ruhe lässt. Fragen Sie alle Jugendamtsmitarbeiter, wie sie es rechtfertigen, tausenden Eltern zu Unrecht die Kinder zu entziehen !!!

Die Menschenrechte, Kinderrechte, Elternrechte sowie Persönlichkeitsrechte sind aufs Grausamste verletzt worden.

Das Jugendamt handelt ohne Kontrolle, sodass Familien dieser Situation hilflos ausgesetzt bin. Der Einbezug der Gerichte kann so wie bei Familie von der Lieth viele Jahre dauern, sodass der familiäre Schaden irreparabel wird.

Der Schaden ist bereits angerichtet, das Verhältnis eines einmal verschleppten Kindes zu seinen leiblichen Eltern wird nie wieder so sein, wie es ein mal war.

Ich fordere, wie bereits von den Petitionären vorgeschlagen, die sofortige Installation einer unabhängigen und internationalen Kontrollinstanz über dem Jugendamt in Deutschland, um das Volk vor Familien-Zersetzung zu schützen.

„Jedes Mitgliedsland der EU soll befristet auf Kosten der Deutschen Regierung unabhängige Fachleute entsenden, so dass jedes Deutsche Jugendamt zwei Fachaufsichtskräfte in der Behörde beherbergt, die sich ein Bild über die bisherige „Arbeitsweise“ des jeweiligen Jugendamtes machen können. Aktuell betroffene Eltern hätten so auch einen Ansprechpartner,
wenn ihnen im Jugendamt unrecht getan wird.“

Vielen Dank

Mit recht freundlichen Grüßen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s