Startseite » Allgemein » Nicht ohne meine Buben– Ein Vater im Krieg mit dem Jugendamt u. einem Familienrecht mit Größenwahn, NS-Lebensborn u. Mutterkreuz

Nicht ohne meine Buben– Ein Vater im Krieg mit dem Jugendamt u. einem Familienrecht mit Größenwahn, NS-Lebensborn u. Mutterkreuz

Link Verzeichnis

Der Familienfall Ben Alaya

Amtlicher Größenwahn, Rechtswillkür, Kindesmißhandlung, Psychoterror und Seelenmord.

Verzweiflungsschrei eines Kindes

„Papa, ich weine immer beim Einschlafen, weil ich dich sehr vermisse […] Mein Bruder weint auch, weil er zu dir kommen will. Er weint immer beim Mittagessen. Er sagt, daß er dich sehen will. Dann weint er“ […] Mein Bruder ist aggressiv […] Wir fühlen uns nicht wohl. Keiner kümmert sich um uns hier. Ich fühle mich schlecht. Meine Gefühle sind schlecht, ohne meinen Vater […] Wir vermissen unsere Oma, unsere Großfamilie und unsere Freunde […] Die Lehrer hier fragen nicht, ob wir unseren Vater vermissen würden oder nicht […] “

„Dinge, die man als Kind geliebt hat, so der bikulturelle Khalil Gibran in Zitaten und Aphorismen, bleiben im Besitz des Herzens bis ins hohe Alter. Das schönste im Leben ist, dass unsere Seelen nicht aufhören an jenen Orten zu verweilen, wo wir einmal glücklich waren. Besser ist…

Ursprünglichen Post anzeigen 137 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s